Nächtlicher Wohnungsbrand: Mehrere Verletzte und eine Heldentat

Halle (Saale) - Bei einem nächtlichen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Halle sind drei Menschen verletzt worden. Ein Passant hatte die Haustür eingetreten, um Anwohner zu retten.

Bei einem Brand in Halle sind drei Menschen verletzt worden. (Symbolbild)
Bei einem Brand in Halle sind drei Menschen verletzt worden. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Das Feuer war aus zunächst unbekannter Ursache in der Nacht zum heutigen Dienstag in der Wohnung eines 50-Jährigen ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Der Mann erlitt eine Rauchvergiftung sowie Verbrennungen und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

Ein 41 Jahre alter Passant, der die Hauseingangstür auftrat, um die Anwohner in Sicherheit zu bringen, verletzte sich dabei am Fuß.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.  

Zudem klagte eine 61-Jährige über Atembeschwerden.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0