Schock für 78-jährige Besitzerin: Hühner und Hahn von der Weide gestohlen!

Dessau-Roßlau - Als eine Dessauerin am Samstag ihre Weide überprüfte, erlebte sie einen Schock.

Unbekannte Täter ließen mehrere Hühner und einen Hahn mitgehen. (Symbolbild)
Unbekannte Täter ließen mehrere Hühner und einen Hahn mitgehen. (Symbolbild)  © 123RF/spirenko

Wie ein Polizeisprecher berichtete, musste die 78-Jährige feststellen, dass von ihrer umzäunten Weide im Bereich des Gasterstädtweges insgesamt neun Hühner und ein Hahn gestohlen worden waren.

Nach ersten Mutmaßungen der Polizei fuhren die unbekannten Täter vermutlich den Altener Damm entlang, woraufhin sie auf einen Feldweg direkt an der Weide gelangten.

"Am Eingang zur Weide konnten Federn der Hühner festgestellt werden", so der Sprecher.

Der Wert der gestohlenen Tiere beläuft sich auf circa 100 Euro.

Titelfoto: 123RF/spirenko

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: