Sieben Verletzte bei Auseinandersetzung in Asylbewerber-Unterkunft

Halberstadt - Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt) in Halberstadt (Landkreis Harz) sind sechs Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens und ein Bewohner (33) aus Mali verletzt worden.

In der Zentralen Aufnahmestelle für Asylbewerber in Halberstadt soll es in der Vergangenheit Übergriffe des Sicherheitsdienstes auf Bewohner gegeben haben. (Archivbild)
In der Zentralen Aufnahmestelle für Asylbewerber in Halberstadt soll es in der Vergangenheit Übergriffe des Sicherheitsdienstes auf Bewohner gegeben haben. (Archivbild)  © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Dieser habe sich am Samstagabend beim Betreten eines Wohnblocks einer Ausweiskontrolle widersetzt, teilte die Polizei in Halberstadt am Montag mit. 

Es sei zur Auseinandersetzung mit einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gekommen. 

Mehrere Bewohner hätten sich daraufhin solidarisiert, weitere Sicherheitsdienst-Mitarbeiter seien hinzugerufen worden.

Die Polizei griff ein und beruhigte die Lage in der Zentralen Anlaufstelle, hieß es weiter.

Die Kripo ermittelt zu dem Vorfall.

Titelfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0