Tragischer Unfall: 75-jähriger Radfahrer wird von Auto erfasst und stirbt

Landkreis Wittenberg - Dramatische Szenen haben sich am gestrigen Samstagabend im Landkreis Wittenberg abgespielt: Ein 33-jähriger Autofahrer übersah einen 75-jähriger Radfahrer. Der Radler starb noch an der Unfallstelle.

Der Notärztin konnte nur noch den Tod des 75-Jährigen feststellen. (Symbolbild)
Der Notärztin konnte nur noch den Tod des 75-Jährigen feststellen. (Symbolbild)  © 123rf/Volodymyr Baleha

Zu dem folgenschweren Unfall kam es laut Polizei um 18.45 Uhr auf der Kreisstraße 2002. Der 33-Jährige war mit seinem Opel in Richtung Düben unterwegs.

"Nach jetzigem Ermittlungsstand übersah er in einer leichten Rechtskurve einen 75-jährigen Radfahrer", teilte die Polizei mit. Es kam zum Zusammenstoß.

Alarmierte Beamte versuchten den Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu reanimieren - doch die Notärztin konnte letztlich nur noch der Tod des 75-Jährigen feststellen.

Die Straße wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei ermittelt zu dem tragischen Unfall.

Titelfoto: 123rf/Volodymyr Baleha

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0