Vulgäre Gesten und Beleidigungen: 27-Jährige in Straßenbahn sexuell belästigt

Magdeburg - Am helllichten Sonntagmittag wurde in Magdeburg eine junge Frau in einer Straßenbahn von einem Fremden belästigt.

Die Tat geschah in einer Magdeburger Straßenbahn. Die Polizei fahndet nach dem Täter. (Symbolbild)
Die Tat geschah in einer Magdeburger Straßenbahn. Die Polizei fahndet nach dem Täter. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Gegen 12.10 Uhr war die 27-Jährige mit einem Bekannten in der Straßenbahnlinie 4 unterwegs. Nach Angaben der Magdeburger Polizei stiegen am Hauptbahnhof zwei unbekannte Männer ohne Mund-Nase-Schutz in die Bahn zu.

Einer der beiden begann, die junge Frau anzüglich zu beleidigen und dabei vulgäre Gesten zu machen.

Am Haltepunkt City Carré verließen die beiden Männer die Bahn wieder.

Studie zeigt: Multikultureller Ansatz an Schulen hat oft negative Auswirkungen
Sachsen-Anhalt Studie zeigt: Multikultureller Ansatz an Schulen hat oft negative Auswirkungen

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • circa 1,85 Meter groß
  • circa 30 bis 35 Jahre alt
  • rötlich/schwarze Haare – Igelschnitt
  • augenscheinlich europäischer Herkunft
  • schlanke Gestalt.

Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: