Während Kontrolle: Frau (40) hetzt Hund auf Mitarbeiter des Ordnungsamts

Magdeburg - Am Montagabend wehrte sich eine 40-jährige Frau in Magdeburg gegen eine Kontrolle des Ordnungsamtes und wurde dabei äußerst aggressiv.

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes wollten die Besitzerin eines Hundes der Rasse Boxer kontrollieren - diese wehrte sich jedoch vehement. (Symbolbild)
Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes wollten die Besitzerin eines Hundes der Rasse Boxer kontrollieren - diese wehrte sich jedoch vehement. (Symbolbild)  © Oliver Kaiser/123RF

Wie die Polizei berichtete, war die Frau gegen 21 Uhr mit ihrem Hund der Rasse Boxer in der Magdeburger Neustadt unterwegs, als sie auf zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes traf.

Diese wollten die 40-Jährige wegen ihres Vierbeiners kontrollieren. Die Frau weigerte sich jedoch, ihre Identität anzugeben und wollte flüchten.

Einer der Beamten versuchte, die 40-Jährige aufzuhalten, woraufhin diese um sich schlug, nach dem 39-Jährigen trat und schließlich auch ihren Hund auf ihn hetzte.

Der Ordnungsamt-Mitarbeiter wehrte sich mit Reizgas-Spray gegen den Angriff, wurde aber trotzdem leicht verletzt.


Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen die Frau ein. Der Hund wurde durch die Tierrettung sichergestellt.

Titelfoto: Oliver Kaiser/123RF

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0