Schock während der Fahrt: Schneepflug verliert Räder!

Wanzleben - Die Schneemassen machen nicht nur normalen Autos zu schaffen, auch den Schneepflügen setzen sie schwer zu: So auch im Landkreis Börde in der Nacht auf Mittwoch.

Der Schneepflug musste abtransportiert werden.
Der Schneepflug musste abtransportiert werden.  © Julian Stähle

Nach TAG24-Informationen war ein Schneepflug der Autobahnmeisterei bei Wanzleben nahe der A2 unterwegs, als das Unglück seinen Lauf nahm.

Gegen Mitternacht lösten sich plötzlich die beiden Reifen von der rechten Seite der Hinterachse ab - und das während der Fahrt!

Glücklicherweise war der Streuwagen nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs gewesen, sodass ein Unfall oder Verletzungen des Fahrers vermieden werden konnten.

Nicht mal 50 Prozent! Immer weniger Frauen gehen zur Brustkrebs-Vorsorge
Sachsen-Anhalt Nicht mal 50 Prozent! Immer weniger Frauen gehen zur Brustkrebs-Vorsorge

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwieriger als erwartet: Die abhanden gekommenen Reifen mussten zunächst wieder auf die Achse geschoben werden. Erst dann konnte das beschädigte Fahrzeug auf den Abschleppwagen manövriert werden.

Während der Fahrt lösten sich zwei Reifen des Winterdienst-Fahrzeugs ab!
Während der Fahrt lösten sich zwei Reifen des Winterdienst-Fahrzeugs ab!  © Julian Stähle

Und damit nicht genug: Vor dem Abtransport musste sogar ein Kran zum Einsatz kommen, der Teile des viel zu wuchtigen Streuwagens abmontierte. Erst dann passte er auf den Bergungs-Truck.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: