Zehnjähriger auf Spielplatz mit Luftgewehr angeschossen und schwer verletzt!

Lutherstadt Eisleben - Ein Unbekannter hat am gestrigen Samstagnachmittag auf einem Spielplatz in Lutherstadt-Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz) mit einem Luftgewehr auf Kinder geschossen! Dabei wurde ein Zehnjähriger im Nacken getroffen.

Der Zehnjährige wurde durch den Schuss schwer verletzt. (Symbolbild)
Der Zehnjährige wurde durch den Schuss schwer verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Volodymyr Baleha

Die spielenden Kinder hätten gegen 15 Uhr mehrfach laute Knallgeräusche gehört - plötzlich habe der Zehnjährige starke Schmerzen im Nacken gespürt, heißt es von der Polizei.

Nach dem Angriff sei der Junge nach Hause geeilt, seine Eltern hätten daraufhin ein feststeckendes Projektil im Nacken ihres Kindes entdeckt!

Die Eltern brachten den Jungen schließlich in eine Klinik, wo das Geschoss operativ entfernt werden musste. Das Kind wurde stationär in dem Krankenhaus aufgenommen. Lebensgefahr bestehe nicht. 

Hinweise auf Täter und weitere Hintergründe lagen am heutigen Sonntagnachmittag noch nicht vor.

Update, 30. Juni, 17.50 Uhr: Durchsuchung eines verdächtigen Wohnobjekts

Nachdem ein Unbekannter mit einem Luftgewehr einen Zehnjährigen im Nacken getroffen hat, ist ein Wohnobjekt durchsucht worden. Die Durchsuchung habe bereits am Montag stattgefunden, teilte ein Polizeisprecher auf Nachfrage am Dienstagnachmittag mit. 

Das Objekt sei unter anderem durch Zeugenbefragungen ermittelt worden. Es sei keine Tatwaffe gefunden worden, die Ermittlungen dauerten weiter an.

Am Montag wurde bekannt, dass der verletzte Junge wieder entlassen wurde und wieder zu Schule gehen kann.

Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: 123rf/Volodymyr Baleha

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0