100 neue Arbeitsplätze für Görlitz! Isolatorenbauer Skan baut Werk aus

Görlitz - Das Schweizer Unternehmen Skan baut seinen Standort in Görlitz-Hagenwerder weiter aus.

Die Mitarbeiter von Skan bauen unter anderem Isolatoren.
Die Mitarbeiter von Skan bauen unter anderem Isolatoren.  © Miriam Schönbach/dpa-Zentralbild/dpa

In den nächsten Monaten sollen dazu rund 20 Millionen Euro investiert werden, sagte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag.

Unter anderem sollen zwei neue Fertigungshallen sowie zwei weitere Bürogebäude entstehen.

Damit will Skan seine seine Produktionsfläche um rund 10.000 Quadratmeter erweitern. Am Dienstag erfolgte der erste Spatenstich für das Projekt. Innerhalb der nächsten drei Jahre sollen an dem ostsächsischen Standort zudem rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Sachsen lockert Testpflicht an Schulen und Kitas, Maskenpflicht im Freien fällt
Sachsen Sachsen lockert Testpflicht an Schulen und Kitas, Maskenpflicht im Freien fällt

Darunter beispielsweise Schweißer, Mechatroniker und Automatisierungsingenieure.

Deutsche Skan-Niederlassung wurde in Görlitz gegründet

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) lobte Skan als Unternehmen mit "großem Zukunftspotenzial", das sich gerade in der Corona-Krise zeige. "Denn in Görlitz entstehen Isolatoren und Reinraumanlagen, die bei der Entwicklung neuer Medikamente und Impfstoffe zum Einsatz kommen und von der Pharmaindustrie stark nachgefragt werden."

Die deutsche Niederlassung des Schweizer Reinraumtechnikherstellers wurde Firmenangaben zufolge 2013 in Görlitz gegründet.

185 Mitarbeiter sind dort bislang beschäftigt.

Titelfoto: Miriam Schönbach/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: