Für 20.000 Euro! Feuerwehr in Nordsachsen wird mit Drohnen ausgestattet

Torgau - In Nordsachsen kann die Feuerwehr in Zukunft zwei Drohnen einsetzen.

Die Feuerwehren in Nordsachsen bekommen von Drohnen Unterstützung. (Symbolbild)
Die Feuerwehren in Nordsachsen bekommen von Drohnen Unterstützung. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa

Die "Multicopter" genannten Fluggeräte sollen unter anderem bei der Bekämpfung von Wald- und Feldbränden helfen, wie das Landratsamt in Torgau am Montag mitteilte.

Die Einsatzkräfte bekommen demnach einen besseren Überblick aus der Luft. Wärmebildkameras an den Drohnen können zudem Glutnester aufspüren, auch bei der Suche nach Vermissten können die Fluggeräte helfen.

Die Drohnen werden bei den Feuerwehren in Schkeuditz und Oschatz stationiert. Dort seien jeweils Einsatzkräfte für den Umgang geschult worden.

Die beiden Geräte kosteten zusammen rund 20.000 Euro.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: