25-Jähriger bedroht Männer mit Macheten, dann eskaliert der Streit so richtig

Schleife (Landkreis Görlitz) - Am Dienstagvormittag ist in der Glückauf Siedlung im ostsächsischen Schleife ein Beziehungsstreit eskaliert.

Die Polizei erstattete Anzeigen gegen zwei Deutsche in Schleife. (Symbolbild)
Die Polizei erstattete Anzeigen gegen zwei Deutsche in Schleife. (Symbolbild)  © 123RF/ foottoo

Wie die Polizei mitteilte, soll ein 25-Jähriger gegen 10 Uhr zwei Männer beleidigt und mit zwei Macheten bedroht haben, nachdem diese zuvor einen Streit schlichten wollten.

Kurz danach flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Bahnhof, kehrte aber wieder an den Ort des Geschehens zurück. Dann eskalierte der Streit im Treppenhaus.

Der 25-Jährige schlug auf einen der beiden Männer ein, der am Boden lag. Plötzlich kam ein 56 Jahre alter Mann hinzu, der zweimal mit einer Tierabwehrwaffe auf den Angreifer schoss.

Dadurch wurde der 25-Jährige verletzt. Er kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei erstattete Anzeigen gegen die beiden Deutschen. Der Kriminaldienst Weißwasser hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: 123RF/ foottoo

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0