62-Jähriger entblößt sich im Bus und schwimmt nackt durch die Elbe

Meißen - Ein 62-Jähriger entblößte sich am Samstag in einem Bus in Meißen vor den Augen der Fahrgäste.

Der Mann fuhr mit dem Bus durch Meißen und schwamm anschließend nackt durch die Elbe. (Symbolbild)
Der Mann fuhr mit dem Bus durch Meißen und schwamm anschließend nackt durch die Elbe. (Symbolbild)  © 123rf/tupungato

Der Deutsche fuhr gegen 15.25 Uhr in einem Bus der Verkehrsgesellschaft Meißen und zeigte anderen Fahrgästen sein Geschlechtsteil.

Nachdem die Polizei am Nassauweg die Personalien des Mannes aufgenommen hatte und gegen ihn Anzeige erstattete, wurde er entlassen.

Gegen 20.20 Uhr entdeckten Zeugen den 62-Jährigen erneut splitterfasernackt am Elbufer an der Plangasse.

Streifzüge durch Sachsens Osten: Oberlausitz punktet mit viel Natur
Sachsen Streifzüge durch Sachsens Osten: Oberlausitz punktet mit viel Natur

Zuvor hatte er sich ausgezogen und war nackt durch den Fluss geschwommen.

Weil der Mann dadurch komplett unterkühlt war, kam er in ein Krankenhaus.

Titelfoto: 123rf/tupungato

Mehr zum Thema Sachsen: