Auto fährt durch sächsische Stadt, plötzlich wird aus dem Fenster geschossen

Bautzen - In der Nacht zum heutigen Samstag wurde in der sächsischen Stadt Bautzen aus einem fahrenden Auto geschossen.

Ein Großaufgebot der Polizei steht in Bautzen. (Symbolbild)
Ein Großaufgebot der Polizei steht in Bautzen. (Symbolbild)  © dpa/Christian Essler

Wie die Polizei am Samstagmittag mitteilte, sollen gegen 23.06 Uhr am gestrigen Freitag mehrere Schüsse aus einem Auto abgefeuert worden sein.

Das Fahrzeug war demnach im Stadtzentrum auf der Töpferstraße unterwegs, als Insassen aus dem Fenster schossen. Verletzt wurde dabei niemand, erklärte die Polizeidirektion Görlitz weiter.

Nachdem die Schüsse fielen, riefen Anwohner sofort Beamte zu Hilfe, die mit mehreren Streifenwagen ausrückten und das beschriebene Auto unter Hochdruck suchten.

Nur wenige Straßenzüge weiter wurden die Schützen schließlich auf der Friedensbrücke gefasst.

Pistolen-Männer sofort verhaftet

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs und der drei Insassen fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe und zugehörige Patronen.

Eine Erlaubnis zum Führen der Waffe konnte jedoch keiner vorweisen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Titelfoto: dpa/Christian Essler

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0