Bade-Drama in Sachsen: Mann stirbt nach Rettungsversuch

Pirna - Im Kiessee Birkwitz bei Pirna ist am Sonntagmittag ein 82-jähriger Mann beim Baden ums Leben gekommen. 

Ein 82 Jahre alter Mann ist am Sonntagmittag im Kiessee Birkwitz ums Leben gekommen.
Ein 82 Jahre alter Mann ist am Sonntagmittag im Kiessee Birkwitz ums Leben gekommen.  © Marko Förster

Nach ersten Informationen vom Unglücksort soll der Rentner zunächst zu einer Insel in der Mitte des Sees geschwommen sein. 

Auf dem Rückweg sei er dann untergegangen, was andere Badegäste bemerkt hatten.

Diese zogen ihn aus dem Wasser und konnten ihn am Ufer kurzzeitig wiederbeleben, wie ein Sprecher der Polizei Dresden auf TAG24-Anfrage mitteilte. 

Nachdem der Rettungsdienst und Notarzt vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Pirna am Kiessee eintrafen, wurde der 82-Jährige versucht, weiter zu reanimieren. 

Doch die Rettungskräfte konnten dem Mann aus Dresden nicht mehr helfen, er verstarb. 

Die Polizei ermittelt jetzt zu den genauen Todesumständen. Auch die Kripo wurde eingeschaltet.

Die Ermittler gehen derzeit von einem gesundheitlichen Problem, möglicherweise Herz-Kreislauf-Versagen, und nicht von Fremdeinwirkung aus. 

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Badeseen Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0