Blick in Sachsens Schlafzimmer: Viel Schnarch, wenig Sex

Frankfurt/Main - Hotelbetreiber spielt Mäuschen: Die britische Kette Premier Inn hat die Schlafgewohnheiten seiner deutschen Gäste unter die Lupe genommen. Aus den bundesweit 4000 Befragten leiten sich Erkenntnisse für jedes einzelne Bundesland ab - und damit auch für Sachsens Gemächer. Ein Überblick.

Will er oder will sie nicht? Die Sachsen streiten sich überdurchschnittlich oft über das Liebesspiel.
Will er oder will sie nicht? Die Sachsen streiten sich überdurchschnittlich oft über das Liebesspiel.  © Christophe Gateau/dpa

Die Sachsen schnarchen mehr

28 Prozent der sächsischen Paar-Kämmerchen streiten sich regelmäßig, weil der ein oder die andere zu laut schnarcht.

Nur in Thüringen wird mit 30 Prozent Zank-Potential wohl noch mehr gesägt. Deutschlandweit ist das in jeder vierten Stube Thema.

Flüchtlingsrat will Spenden sammeln
Sachsen Flüchtlingsrat will Spenden sammeln

Ein wenig verwunderlich: Ohrstöpsel kommen trotzdem nur in neun Prozent der Haushalte zum Einsatz.

Fernseher und Handy killen die Stimmung

"Nur noch eine Folge": Das nicht enden wollende Flimmern des Fernsehers sorgt in 18 Prozent der Kajüten für Zoff.

Damit liegen die Sachsen mal wieder über dem Bundesdurchschnitt von 15 Prozent.

Die Mini-Glotze Smartphone stört den Haussegen in mehr als jeder fünften Koje. In Sachsen ist das bei 24 Prozent der Fall.

Kein Bock, kein Problem - oder?

Von wegen! 17 Prozent der sächsischen Bettenburgen streiten sich regelmäßig über das Liebesspiel am Abend. Nur Brandenburg treibt es auf die Spitze: 22 Prozent streiten sich regelmäßig, weil ein Partner nicht so recht in Stimmung kommen will.

Die Bremen lesen sich mit acht Prozent hingegen wohl am besten.

Blitz-Überblick für Sachsen

Abschalten fällt den Sachsen besonders schwer.
Abschalten fällt den Sachsen besonders schwer.  © Sebastian Kahnert/ZB/dpa

- Jeder vierte Sachse kann abends nicht abschalten.

- 29 Prozent wünschen sich Schlafratschläge.

- 57 Prozent der Frauen leiden unter schlechtem Schlaf.

Abriss! Sebnitz schafft Platz für den Tag der Sachsen
Sachsen Abriss! Sebnitz schafft Platz für den Tag der Sachsen

- Fenster offen oder zu? Für 41 Prozent ein (Streit-) Thema.

- Mit 18 Prozent leiden die Sachsen am häufigsten unter Albträumen

Titelfoto: Christin Klose/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: