Dachstuhlbrand in Freital: War Pyrotechnik schuld?

Freital - Noch ist die Ursache des Dachstuhlbrandes eines Hauses in Freital-Potschappel nicht bestätigt (TAG24 berichtete).

Bis Mitternacht löschten die Kameraden das Flammenmeer in Freital.
Bis Mitternacht löschten die Kameraden das Flammenmeer in Freital.  © Roland Halkasch

Doch: "Wir gehen auch den Hinweisen nach, dass Pyrotechnik eine Rolle gespielt hat", so Polizeisprecher Stefan Grohme (40).

Am Samstagabend war das Feuer im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses an der Dresdner Straße ausgebrochen. 

Das Haus war evakuiert worden. 

Die 30 Bewohner waren unverletzt geblieben, die Dachwohnungen des Hauses sind jedoch derzeit unbewohnbar.

Die Löscharbeiten hatten bis Mitternacht gedauert. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0