Der Weg aus der Sekte: Miss Sachsen veröffentlicht Biografie

Leipzig - Sophie Jones hat mit ihren 25 Jahren so viel erlebt, wie so mancher in seinem ganzen Leben nicht. Die amtierende Miss Sachsen ist mit 18 Jahren bei den Zeugen Jehovas ausgestiegen. Nun veröffentlicht sie ihre Autobiografie.

Sophie Jones (25) hat ihr bewegtes Leben zu Papier gebracht. Bald erschient ihre Autobiografie.
Sophie Jones (25) hat ihr bewegtes Leben zu Papier gebracht. Bald erschient ihre Autobiografie.  © imago images/Star-Media

"Erlöse mich von dem Bösen - Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas" heißt ihr Erstling.

"Ich erzähle von meiner kompletten Kindheit bis zum Ausstieg. All das aufzuschreiben war sehr intim und geht noch einmal mehr in die Tiefe", sagt Jones.

Zu viel möchte sie aber noch nicht verraten.

Es gebe viele, die den Schritt heraus aus einer extremistischen Religionsgemeinschaft gewagt haben, sich aber nicht trauen, öffentlich darüber zu reden.

"Ich spreche vielen Menschen aus der Seele und möchte denen nun eine Stimme geben."


Die Autobiografie erscheint am 26. März im Verlag Bastei Lübbe.

Titelfoto: imago images/Star-Media

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0