Dieser Saal soll es veredeln: Schloss Kuppritz bekommt ein Kino

Hochkirch - Auf Schloss Kuppritz zieht Leben ein.

Klein aber fein: In Sebastian Flämigs (49) Mini-Kino passen knapp 40 Besucher.
Klein aber fein: In Sebastian Flämigs (49) Mini-Kino passen knapp 40 Besucher.  © Uwe Soeder

Vor zehn Jahren landete das beinahe in Vergessenheit geratene Rittergut bei einer Versteigerung unter dem Hammer.

Sebastian Flämig (49) schlug zu und restaurierte das Schloss ganz nach seinen eigenen Vorstellungen zu einer Kulturstätte. Des Gutsherren neuestes Projekt: ein Mini-Kino im Schloss.

Bis zu 40 Gäste können in dem 40 Quadratmeter großen Kinosaal im ersten Obergeschoss Platz nehmen.

Ab morgen neue Corona-Regeln: Jetzt startet auch Sachsen das 2G-Modell!
Sachsen Ab morgen neue Corona-Regeln: Jetzt startet auch Sachsen das 2G-Modell!

Die allererste Aufführung fand im privaten Rahmen mit dem Kultklassiker "Zurück in die Zukunft" statt.

"Ich plane kein kommerzielles Kino mit großen Blockbustern", erklärt Sebastian Flämig. "Es bleibt klein, aber fein."


Vorstellen könne er sich Filmreihen, Reiseberichte oder kleine Filme aus der Region. "Möglicherweise werde ich auch anbieten, kommendes Jahr dort die Fußball-WM auszustrahlen – die findet ja immerhin im Winter statt", so der Schlossherr.

Titelfoto: Uwe Soeder

Mehr zum Thema Sachsen: