Drogenrazzia in Sachsen! Vater landet mit seinen Söhnen hinter Gittern

Colditz - Eine gefährliche Familie: In Colditz (Kreis Leipzig) haben Zollfahnder und Bundespolizisten einen Vater (66) und dessen zwei Söhne (35, 38) festgenommen.

Zollfahnder durchsuchten am Dienstag und Mittwoch Häuser und Betriebsstätten der Familie N. in Colditz - gefunden wurden Drogen und scharfe Waffen.
Zollfahnder durchsuchten am Dienstag und Mittwoch Häuser und Betriebsstätten der Familie N. in Colditz - gefunden wurden Drogen und scharfe Waffen.  © Sören Müller

Zuvor waren bei ihnen große Mengen Drogen und scharfe Waffen gefunden worden.

Es war eine groß angelegte Razzia über zwei Tage. Seit Dienstag waren insgesamt 225 Beamte in Colditz und Umgebung im Einsatz, um im Auftrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz Häuser, Betriebsgelände und Lagerhallen der ortsbekannten Familie N. zu durchsuchen.

Und sie wurden fündig: Insgesamt 5,5 Kilo Crystal, eine Indoor-Cannabisplantage mit 2600 Pflanzen, fünf scharfe Kurz- und zwei Langwaffen wurden nach Behördenangaben beschlagnahmt.

Warum Kretschmer und Söder heute in Plauen Bratwurst gegessen haben
Sachsen Warum Kretschmer und Söder heute in Plauen Bratwurst gegessen haben

Dazu stellten die Drogenfahnder noch 32.000 Euro Bargeld, ein Lamborghini und ein Mercedes G-Klasse AMG sicher.

Ein Ermittlungsrichter erließ am Mittwoch Haftbefehle gegen Vater und Söhne wegen des Verdachts der Einfuhr und des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Auch das THW war bei der Razzia im Einsatz. In dieser Lagerhalle "ernteten" die Drogenfahnder eine Cannabisplantage mit 2600 Pflanzen.
Auch das THW war bei der Razzia im Einsatz. In dieser Lagerhalle "ernteten" die Drogenfahnder eine Cannabisplantage mit 2600 Pflanzen.  © Sören Müller

Der 35-Jährige ist bereits wegen Drogenhandels vorbestraft, die beiden anderen sind es wegen Gewaltdelikten.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Sachsen: