"Freiheit ist": Das neue Album von Stern Meißen

Meißen - Eine der dienstältesten Rockbands Deutschlands meldet sich zurück.

Die aktuelle Besetzung von "Stern Meißen" (v.l.): Martin Schreier, Frank Schirmer, Manuel Schmid, Axel Schäfer und Sebastian Düwelt.
Die aktuelle Besetzung von "Stern Meißen" (v.l.): Martin Schreier, Frank Schirmer, Manuel Schmid, Axel Schäfer und Sebastian Düwelt.  © M.Wehnert/Future Image

Die 1964 gegründete Band "Stern Meißen" ("Der Kampf um den Südpol") hat in diesem Monat ihr neues, mittlerweile 21. Album "Freiheit ist" herausgebracht.

Kaum zu glauben, dass der erste Auftritt der Combo eine Rentnerfeier im Luftbad Meißen-Spaar war. 

Von der siebenköpfigen Erstbesetzung ist heute nur noch Sänger und Percussionist Martin Schreier dabei. 

Der wohl bekannteste "Stern", Sänger Reinhard Fißler, verstarb 2016.

Gerade wegen der vielen personellen Veränderungen verschloss sich die Band nie musikalischen Tendenzen und steht für aktuelle Texte. 

Dies ist nicht zuletzt dem jungen Frontmann und Keyboarder Manuel Schmid zu verdanken. 


"Freiheit ist" heißt das neue Album der Kult-Band.
"Freiheit ist" heißt das neue Album der Kult-Band.  © PR
Das neue Album (14 Songs) greift die Artrock-Zeit der 70er-Jahre wie auch den Pop-Sound der 80er-Jahre auf.     

Titelfoto: M.Wehnert/Future Image/PR

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0