Grundschüler rassistisch bepöbelt: Polizei fasst 63-Jährigen

Meißen - In Meißen hat ein Senior (63) einige Grundschüler attackiert!

Der Pöbler (63) bekam eine Anzeige wegen Bedrohung. (Symbolbild)
Der Pöbler (63) bekam eine Anzeige wegen Bedrohung. (Symbolbild)  © 123RF/PaylessImages

Eine Gruppe Grundschüler stand am Mittwoch gegen 8.35 Uhr mit einer Erzieherin auf dem Busbahnhof Meißen an der Großenhainer Straße und wartete auf einen Bus.

Plötzlich näherte sich ihnen der 63-Jährige, bedrohte die Kinder mit seiner Krücke und beleidigte sie rassistisch, offenbar weil ihm die dunklere Hautfarbe mehrerer Kinder nicht passte.

Doch so einfach kam der Pöbler nicht davon: Alarmierte Polizisten stellten den Mann, der in einem Bus davonfahren wollte, beim Einsteigen.

Schuldenanstieg in Sachsens Gemeinden!
Sachsen Schuldenanstieg in Sachsens Gemeinden!

"Er machte einen alkoholisierten Eindruck, verweigerte aber einen Atemalkoholtest", so Polizeisprecher Uwe Hofmann (39).

Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Bedrohung gegen den Deutschen.

Titelfoto: 123RF/PaylessImages

Mehr zum Thema Sachsen: