Henne-Voting gestartet: Welcher Sachse darf sich Hoffnung machen?

Leipzig - Am 30. Oktober ist es wieder so weit! In der Leipziger Messe wird Deutschlands größter Publikumspreis vergeben: die "Goldene Henne". Allerdings mit Corona-Einschränkungen. Es stehen nur 18 Kandidaten in den Kategorien TV/Entertainment, Schauspiel, Musik und Aufsteiger des Jahres zur Wahl. Die Kategorie Sport entfällt komplett.

In der Serie "Das Boot" agiert Tom Wlaschiha (47, Mitte) als Gestapo-Kriminalrat Hagen Forster.
In der Serie "Das Boot" agiert Tom Wlaschiha (47, Mitte) als Gestapo-Kriminalrat Hagen Forster.  © Imago

TV-Liebling Kai Pflaume (53) moderiert die Gala. Was den gebürtigen Leipziger freuen wird: Zwei Sachsen dürfen auf ein goldenes Federvieh hoffen. 

Der Dresdner Schauspieler Tom Wlaschiha (47, "Game of Thrones") ist in der Kategorie Schauspiel mit dem gesamten Team der TV-Serie "Das Boot" nominiert. Allerdings hat er in seiner Sparte mit Katharina Thalbach (66), Anna Maria Mühe (35), Thomas Thieme (71) und Charly Hübner (47) starke Konkurrenz.

In der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" hofft "DSDS"-Sieger Ramon Roselly (26) auf viele Stimmen. Der Gebäudereiniger und Artistensohn aus Zschernitz bei Delitzsch muss sich gegen Bahnradsportlerin Emma Hinze (22) und Schauspieler Jan Bülow (24) behaupten. 

Sänger Ramon Roselly (26) gewann die 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar".
Sänger Ramon Roselly (26) gewann die 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar".  © picture alliance/dpa
Die "Goldene Henne" wird seit 1995 vergeben - am 30. Oktober 2020 in einer Gala ohne Publikum. Der MDR übertragt die Gala ab 20.15 Uhr.
Die "Goldene Henne" wird seit 1995 vergeben - am 30. Oktober 2020 in einer Gala ohne Publikum. Der MDR übertragt die Gala ab 20.15 Uhr.  © MDR/Daniela Höhn

Das Online-Voting ist bis 9. September (24 Uhr) unter www.superillu.de möglich.

Titelfoto: MDR/Daniela Höhn

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0