Jetzt abstimmen! Welche Lausitz-Hits gehören aufs Monopoly-Brettspiel?

Dresden - Mehr als 5000 Menschen folgten dem Aufruf der Macher der Monopoly Edition Lausitz, Vorschläge und Ideen zur Gestaltung des Spiels einzureichen. Jetzt wird abgestimmt!

Florian Freitag (33) und Mister Monopoly suchen die Städte und Gemeinden, die es aufs Spielbrett schaffen.
Florian Freitag (33) und Mister Monopoly suchen die Städte und Gemeinden, die es aufs Spielbrett schaffen.  © Sven Gleisberg

Rund 130 Orte und Städte sind beim Voting dabei. Neben den großen und bekannten Städten wie Bautzen und Görlitz sind auch kleinere Orte wie das nur rund 2200 Einwohner zählende Panschwitz-Kuckau im Rennen um einen Platz auf dem Spielbrett dabei.

Zur Auswahl stehen allerdings nur eigenständige Städte und Gemeinden der Lausitz. "Eingereicht wurden viel mehr Orte, zum Beispiel auch Ortsteile", so Florian Freitag (33) von der Agentur polar 1, die das Spiel entwickelt.

Außer den Orten wurden auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kartentexte vorgeschlagen.

"Wir sind überwältigt von der Resonanz der Lausitzerinnen und Lausitzer", sagt Florian Freitag.

Am Ende können es nur 22 Orte aufs Brett schaffen, abgestimmt werden kann bis zum 30. April unter www.lausitz-spiele.de

Unter anderem ist Bad Muskau im Rennen.
Unter anderem ist Bad Muskau im Rennen.  © dpa/Monika Skolimowska

Jeder kann einmal täglich drei Stimmen abgeben.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0