Kein Schlager-Spaß in Sicht: Chris Norman und Kerstin Ott verschieben erneut Shows

Leipzig/Chemnitz/Dresden - Schlechte Neuigkeiten für die Chemnitzer Stadthalle: Schlagersängerin Kerstin Ott (39) und der Ex-Smokie-Frontmann Chris Norman (70) verschieben ihre sächsischen Live-Termine wegen Corona ein weiteres Mal.

Smokie-Legende Chris Norman (70) spielt seine Tour jetzt komplett im kommenden Februar. Schlagersängerin Kerstin Ott (39) hat ihre Sachsen-Termine auf den Herbst verlegt.
Smokie-Legende Chris Norman (70) spielt seine Tour jetzt komplett im kommenden Februar. Schlagersängerin Kerstin Ott (39) hat ihre Sachsen-Termine auf den Herbst verlegt.  © Bildmontage: Andreas Weihs, imago images/Eibner

Das Positive: Aufgeben ist nicht. Klar ist: Die immer neuen Termine machen niemandem Freude. Chris Norman etwa sagt: "Die weitere Verschiebung meiner Deutschland-Tour ist äußerst enttäuschend und macht mich sehr unglücklich."

Zumal er mit seinen Fans seinen 70. Geburtstag feiern wollte. Nun bedankt sich Norman für die Geduld und den geringen Ticketrücklauf: "Dadurch können wir sogar mehr Shows spielen."

Statt in diesem Mai tritt Norman nun am 23. Februar 2022 im Haus Auensee, Leipzig, auf, am 26.2.2022 in Chemnitz (Stadthalle) und am 7. März 2022 im Dresdner Kulturpalast. Als Zusatzkonzert gibt's dort eine Show am 8. März obendrauf - dann mit 71 Jahren...

Schlagersängerin Kerstin Ott ("Die immer lacht") musste ihre Tour nun schon zweimal verschieben. Neue Sachsen-Termine für ihre "Ich geh' meinen Weg"-Tour: 22. November, Arena Leipzig, und 5. Dezember, Stadthalle Chemnitz.

Bisher gekaufte Tickets behalten jeweils ihre Gültigkeit.

Titelfoto: Bildmontage: Andreas Weihs, imago images/Eibner

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0