Leichenfund! Taucher entdecken seit Wochen vermissten Sportler

Bautzen - Fast einen Monat haben sie gesucht, nun endete der Großeinsatz mit einem tragischen Fund: In 22 Meter Tiefe entdeckten Taucher die Leiche eines vermissten Sportlers (†44).

Ein Großeinsatz von Tauchern, Spürhunden, Hubschraubern und Drohne führte zur Auffindung des Leichnams.
Ein Großeinsatz von Tauchern, Spürhunden, Hubschraubern und Drohne führte zur Auffindung des Leichnams.  © Lausitznews / Georg Szel

Dieser war mit seiner Frau auf dem Olbasee am 10. August schwimmen, klagte plötzlich über Unwohlsein und wollte zum Ufer zurückkehren. Dort kam er allerdings nie an. 

Ein Großeinsatz begann: Taucher, Spürhunde, Hubschrauber, Sonar und selbst eine Unterwasserdrohne kamen dabei zum Einsatz.

Unterstützt wurde die Suche mit Helfern aus mehreren Bundesländern. 


Die Polizei ermittelt jetzt zur Ursache des Unglücks.

Titelfoto: Lausitznews / Georg Szel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0