Mädchen macht an sächsischem Bahnhof Hausaufgaben, dann zeigt ein Fremder seinen Penis

Löbau - Eine 16-jährige Schülerin wurde am Löbauer Bahnhof von einem Exhibitionisten überrascht.

Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. (Symbolbild)
Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. (Symbolbild)  © dpa/zb/Robert Michael

Wie die Bundespolizei in Ebersbach am heutigen Donnerstagvormittag mitteilte, saß das Mädchen am Mittwoch gegen 17.50 Uhr am Bahnsteig 2 des kleinen Bahnhofs im Landkreis Görlitz.

Die 16-Jährige arbeitete an ihren Hausaufgaben und bemerkte nicht, dass sich ihr ein Mann näherte.

Als der Fremde die Schülerin ansprach, entdeckte diese die geöffnete Hose des Mannes. Durch den offenstehenden Reißverschluss konnte sie seinen entblößten Penis sehen, wie die Polizisten erklärten.

Bundespräsident Steinmeier drei Tage zu Gesprächen in Freiberg
Sachsen Bundespräsident Steinmeier drei Tage zu Gesprächen in Freiberg

"Vor Schreck sprang sie auf, packte ihre Sachen ein und lief schnell in Richtung Bahnhofsvorplatz", so die Beamten weiter.

Der Mann hingegen soll lächelnd in Richtung der Unterführung gelaufen sein.

Als die Uniformierten am Bahnhof der 17.000-Einwohner-Stadt ankamen, war der Sittenstrolch schon weg.

Die Bundespolizei Ebersbach ermittelt nun gegen den unbekannten Exhibitionisten. Wer etwas beobachtet hat, soll die Beamten anrufen (03586/76020).

Titelfoto: dpa/zb/Robert Michael

Mehr zum Thema Sachsen: