Maskierte rauben Christbaum-Verkäufer in Bischofswerda aus: Polizei sucht Zeugen

Bischofswerda (Landkreis Görlitz) - In Bischofswerda haben Unbekannte einen Christbaum-Verkäufer (60) ausgeraubt. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

In Bischofswerda wurde ein Christbaumverkäufer ausgeraubt. (Symbolbild)
In Bischofswerda wurde ein Christbaumverkäufer ausgeraubt. (Symbolbild)  © Bildmontage: 123rf/cpoungpeth,123rf/CH. HORZ

Am Nikolaustag (6. Dezember) wollte der 60-Jährige gegen 17.30 Uhr seinen Verkaufsstand am schwarzen Netto an der Kamenzer Straße schließen, als er plötzlich von zwei maskierten Personen niedergeschlagen wurde.

Anschließend griff man dem Verkäufer in die Jackentasche und stahl seine Tageseinnahmen.

Der 60-Jährige beklagt einen Verlust von rund 700 Euro, teilte die Görlitzer Polizeidirektion in einem Bericht am Freitag mit.

Baustelle startet: Staatsstraße in Sachsen wird gesperrt!
Sachsen Baustelle startet: Staatsstraße in Sachsen wird gesperrt!

Nach dem Raub soll ein Ehepaar das Opfer nach Hause gebracht haben.

Diese beiden sowie weitere Zeugen sucht die Polizei nun.

Sie sollen sich unter der Nummer 03594 757 0 beim Polizeistandort Bischofswerda melden.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/cpoungpeth,123rf/CH. HORZ

Mehr zum Thema Sachsen: