Mitsubishi-Fahrer fährt Fußgängerin in Ostsachsen an: Krankenhaus!

Görlitz - Im Landkreis Görlitz kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall.

Polizei und Feuerwehr kamen vor Ort zum Einsatz.
Polizei und Feuerwehr kamen vor Ort zum Einsatz.  © LausitzNews/Philipp Mann

Der Fahrer (62) eines Mitsubishi war von Radgendorf kommend auf der K8635 Richtung Zittau unterwegs, als er plötzlich eine Fußgängerin (65) erfasste.

Die Polizeidirektion Görlitz teilte gegenüber TAG24 mit, dass der 62-Jährige gegen 18.30 Uhr noch versucht haben soll, auszuweichen, die Frau jedoch trotzdem traf.

Über die Schwere der Verletzungen der 65-Jährigen konnten die Beamten zunächst keine genaueren Angaben machen, jedoch bestätigen, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Sachsen lässt bei Lockerungen weiter Vorsicht walten
Sachsen Sachsen lässt bei Lockerungen weiter Vorsicht walten

Ersten Informationen zufolge soll sie schwer verletzt worden sein.


Dieses Foto wirft Fragen auf: Warum erwischte der Mitsubishi-Fahrer die Frau mit dem linken Außenspiegel? Lief sie etwa mitten auf der Straße?
Dieses Foto wirft Fragen auf: Warum erwischte der Mitsubishi-Fahrer die Frau mit dem linken Außenspiegel? Lief sie etwa mitten auf der Straße?  © LausitzNews/Philipp Mann

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, muss nun ermittelt werden.

Titelfoto: LausitzNews/Philipp Mann

Mehr zum Thema Sachsen: