Es hört nicht auf: Schon wieder Feuer-Alarm in Plauener Asylheim

Plauen - Die Brand-Serie im Plauener Asylheim reißt nicht ab!

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagmorgen zum Plauener Asylheim aus. Dort brannte es im Treppenhaus (Symbolbild).
Die Feuerwehr rückte am Donnerstagmorgen zum Plauener Asylheim aus. Dort brannte es im Treppenhaus (Symbolbild).  © 123RF/wirestock

Am Donnerstagmorgen, gegen 5.15 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Kasernenstraße gerufen.

Im Treppenhaus des Asylheims wurde laut Polizei ein Kunststoffgegenstand in Flammen gesetzt. Eine Innenwand wurde dabei beschädigt.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Den Brandstifter konnte die Polizei nicht fassen. Angaben zum Sachschaden liegen bislang noch nicht vor.

Immer wieder kam es in den vergangenen Wochen im Plauener Asylheim zu Brandstiftungen - zuletzt über Ostern. Ein unbekannter Täter setzte in einem Zimmer eine Matratze in Brand.

Titelfoto: 123RF/wirestock

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0