Exhibitionisten-Alarm vor Schule in Plauen: 21-Jähriger von Polizei geschnappt

Plauen - Ein Entblößer hat sich vor einer Schule in Plauen herumgetrieben!

Die Polizei schnappte am Montag einen Exhibitionisten (21) in Plauen. (Symbolbild)
Die Polizei schnappte am Montag einen Exhibitionisten (21) in Plauen. (Symbolbild)  © Udo Herrmann

Am Montagmittag fuhr ein Mann (21) auf einem Fahrrad mehrfach mit entblößtem Geschlechtsteil an der Montessori-Schule auf der Marie-Curie-Straße vorbei.

Vier Schülerinnen im Alter von zwölf und 13 Jahren bemerkten das und alarmierten die Polizei.

Und dann schlug er noch einmal zu: "Während die Beamtinnen und Beamten die Aussagen der zwölf- und 13-jährigen Mädchen aufnahmen, fuhr der Tatverdächtige erneut vorbei", so ein Polizeisprecher.

Weihnachtstour abgesagt! Doch Stefanie Hertel tröstet ihre Fans mit allerlei Neuheiten
Vogtland Nachrichten Weihnachtstour abgesagt! Doch Stefanie Hertel tröstet ihre Fans mit allerlei Neuheiten

Als der Entblößer die Polizisten sah, ergriff er die Flucht, konnte allerdings in einem Park gestellt werden.

"Der 21-jährige Deutsche muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen vor Minderjährigen verantworten", heißt es von der Polizei.

Titelfoto: Udo Herrmann

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: