Führerschein mit 17: Viele junge Autofahrer im Vogtland

Plauen - Im Vogtland sind die Führerschein-Neulinge besonders jung: Die meisten Prüflinge nehmen zuvor am Projekt "Führerschein mit 17" teil.

Führerschein-Neulinge sind im Vogtland besonders jung: Die meisten üben beim "Fahren mit 17". (Symbolbild)
Führerschein-Neulinge sind im Vogtland besonders jung: Die meisten üben beim "Fahren mit 17". (Symbolbild)  © 123RF/Jozef Polc

2006 als bundesweites Modellprojekt gestartet, ist der vorzeitige "Lappen" der Renner im Vogtland mit bisher 17.488 Fahrerlaubnissen.

Laut Straßenverkehrsamt haben zuletzt 80 Prozent aller Führerschein-Neulinge bereits mit 17 angefangen zu lernen.

Der Antrag für das Programm kann frühestens mit 16,5 Jahren gestellt werden.

Egal ob an der Ostsee oder in der "Haamet": Stefanie Hertel (42) liebt reichlich Sonne und Natur
Vogtland Nachrichten Egal ob an der Ostsee oder in der "Haamet": Stefanie Hertel (42) liebt reichlich Sonne und Natur

Nach erfolgreicher Prüfung in Theorie und Praxis dürfen die jungen Leute schon mit 17 Auto fahren - aber nur in Begleitung eines erfahrenen, mindestens 30 Jahre alten Autofahrers/-in.

Der Beifahrer darf höchstens einen Punkt in Flensburg haben.

Mit dem 18. Geburtstag dürfen die Fahrer dann alleine unterwegs sein.

Titelfoto: 123RF/Jozef Polc

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: