Gefahr auf der A72! Autokorso blockiert Fahrspuren

Plauen - Was war denn da los? Ein Autokorso blockierte am Mittwoch plötzlich den Verkehr auf der A72.

Auf der A72 blockierte ein Autokorso die Fahrspuren. Die Polizei sucht nun Zeugen. (Symbolbild)
Auf der A72 blockierte ein Autokorso die Fahrspuren. Die Polizei sucht nun Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Ein Polizist, der sich gerade auf dem Weg ins Revier befand, stellte auf der A72 zwischen der Anschlussstelle Treuen bis zur Anschlussstelle Plauen-Ost die Verkehrsbehinderung fest.

Kurz nach der Auffahrt in Treuen bemerkte er drei Fahrzeuge auf beiden Fahrspuren, die aus unnötigen Gründen die Geschwindigkeit auf 80 km/h drosselten.

Die Autos wechselten laut Polizei untereinander die Fahrspuren und ließen keine anderen Fahrzeuge überholen.

87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen
Vogtland Nachrichten 87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen

Hinter dem ausbremsenden Korso sammelten sich bereits einige andere Fahrzeuge, die nicht an den blockierenden Fahrzeugen vorbeifahren konnten.

"Als die drei beteiligten Fahrzeuge anschließend an der Autobahnausfahrt Plauen-Ost die Autobahn verließen, rollte der Verkehr wieder normal", so die Polizei weiter.

Glücklicherweise konnte sich der Polizist die Kennzeichen merken. Gegen die Fahrer werden nun polizeiliche Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr in Verbindung mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Personen, die Hinweise zu den Fahrzeugführern geben können oder selbst durch die Aktion genötigt oder gefährdet wurden, sollen sich bitte bei der Kriminalpolizei in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 4284480 melden.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: