Geldautomat gesprengt! Täter flüchten mit Beute im Audi Richtung A72

Plauen - In Plauen ist in der Nacht zu Donnerstag ein Geldautomat gesprengt worden. Die Täter sind auf der Flucht.

In Plauen sprengten Unbekannte einen Geldautomaten und flüchteten dann Richtung A72.
In Plauen sprengten Unbekannte einen Geldautomaten und flüchteten dann Richtung A72.  © Igor Pastierovic

Gegen 2.30 Uhr geschah der Angriff im Bereich der Anton-Kraus-Straße.

Unbekannte versuchten dort laut Polizei, mit einem noch unbekannten Sprengmittel den Automaten zu öffnen.

Dabei wurde der Geldcontainer zerstört.

Frontscheibe zertrümmert! Unfälle auf A72 durch herabfallende Eisschollen
Vogtland Frontscheibe zertrümmert! Unfälle auf A72 durch herabfallende Eisschollen

Nach den jetzigen Erkenntnissen der Polizei erbeuteten die Täter alle Geldkassetten aus dem Automaten. Im Regelfall sind Geldautomaten mit rund 100.000 Euro bestückt - wie viel aktuell drin war, steht noch nicht fest.

Zeugen beobachteten, wie zwei Unbekannte mit einem dunklen Audi Kombi vom Tatort in Richtung A72 flüchteten. Der Flucht-Audi soll ein V-Kennzeichen für Vogtland getragen haben. Zudem soll es sich um ein PS-starkes Fahrzeug mit mehr als vier Zylindern handeln.

Eine Polizeisprecherin schätzt den Sachschaden auf rund 125.000 Euro. Durch die heftige Detonation löste sich die gesamte Außenverkleidung. Trümmerteile flogen bis zu 30 Meter weit.

Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen. Wer hat verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen.

Originalmeldung 9.30 Uhr, aktualisiert 11.49 Uhr

Titelfoto: Igor Pastierovic

Mehr zum Thema Vogtland: