Millionen-Projekt: Die neuen Schlossterrassen in Plauen sind fertig

Plauen - Nach fünf Jahren Bauzeit wurden am Montag die neuen Plauener Schlossterrassen freigegeben. Zusammen mit der Studienakademie auf dem Schlossberg steht das Areal im Stadtzentrum für die letzte Kriegswunde, die nach 76 Jahren heilt.

An den Schlossterrassen in Plauen wurden nach historischem Vorbild Gärten mit Beeten, Bäumen und Wasserbecken angelegt.
An den Schlossterrassen in Plauen wurden nach historischem Vorbild Gärten mit Beeten, Bäumen und Wasserbecken angelegt.  © Ralph Kunz

"Die Terrassen sind eine lebendige Verbindungsachse zwischen Campus der Staatlichen Studienakademie, Altstadt, Syra und Weißer Elster", sagte Oberbürgermeister Steffen Zenner (52, CDU) zur Eröffnung.

Seit 2016 waren die terrassenförmigen Amtsgärten nach historischem Vorbild rekonstruiert worden. Hindurch führt ein Weg auf den Amtsberg zur neu gestalteten Aussichtsplattform, von der aus Besucher über die Altstadt schauen können.

Das Luftschutzmuseum am Fuß des Berges erhielt ein neues Eingangs- und Informationsgebäude. In dem dahinter liegenden, ehemaligen städtischen Luftschutzkeller wird an die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg erinnert.

Rund 900 Menschen bei "Corona-Spaziergang" in Plauen
Vogtland Nachrichten Rund 900 Menschen bei "Corona-Spaziergang" in Plauen

Dabei waren mehr als 75 Prozent der Gebäude in Plauen zerstört worden - so viel wie in keiner anderen sächsischen Stadt. Auch bei den Arbeiten an den Schlossterrassen fanden Bauleute 2019 einen Blindgänger.

Gert Müller vom Vogtländischen Bergknappenverein (v.l.), Baubürgermeisterin Kerstin Wolf und Oberbürgermeister Steffen Zenner gaben am Montag den Weg frei.
Gert Müller vom Vogtländischen Bergknappenverein (v.l.), Baubürgermeisterin Kerstin Wolf und Oberbürgermeister Steffen Zenner gaben am Montag den Weg frei.  © Ralph Kunz
Das Luftschutzmuseum, das seit 2005 an die Bombenangriffe auf Plauen erinnert, erhielt ein gläsernes Eingangsgebäude.
Das Luftschutzmuseum, das seit 2005 an die Bombenangriffe auf Plauen erinnert, erhielt ein gläsernes Eingangsgebäude.  © Ralph Kunz

Die Fertigstellung des 4,7-Millionen-Euro-Projektes soll im Frühjahr mit einem Schlosshangfest gefeiert werden, eingebettet in die Feierlichkeiten zum 900. Stadtjubiläum, das Plauen 2022 begeht.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: