Vogtland: Frau stirbt bei dramatischem Wohnungsbrand

Netzschkau - Bei einem katastrophalen Wohnungsbrand in der Hohen Straße in Netzschkau/Vogtland verlor am frühen Dienstagnachmittag eine Rentnerin (88) ihr Leben. Zwei Mieterfamilien in dem Mehrfamilienhaus mussten in ein Ersatzquartier umziehen - das Haus ist vorläufig unbewohnbar.

Traurige Entdeckung: Mit der Drehleiter fand die Feuerwehr die tote Mieterin (88) in der Küche.
Traurige Entdeckung: Mit der Drehleiter fand die Feuerwehr die tote Mieterin (88) in der Küche.  © JB Steps

Gegen 13 Uhr lösten Anwohner Feueralarm aus. Als die Freiwilligen Feuerwehren aus Netzschkau, Reichenbach, Lambzig, Limbach, Buchwald und Brockau eintrafen, schoss ihnen ein riesiger Feuerball aus einem Fenster im ersten Obergeschoss entgegen.

Bei den Löscharbeiten machten die Helfer dann von der Drehleiter aus die traurige Entdeckung: Die Mieterin der betroffenen Wohnung lag tot in ihrer Küche.

Die Feuerwehren retteten zumindest die Nachbarhäuser. Warum die Wohnung in Brand geraten war, steht noch nicht fest.

Ein riesiger Feuerball quoll aus der Wohnung in Netzschkau.
Ein riesiger Feuerball quoll aus der Wohnung in Netzschkau.  © JB Steps

Die Kripo ermittelt zur Brandursache.

Titelfoto: JB Steps

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: