Gefahrguteinsatz bei DHL im Vogtland: Sechs Verletzte

Neumark - Großeinsatz am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr in einem Verteilungszentrum der DHL in Neumark/Vogtland.

Die Feuerwehr Neumark und der Gefahrgutzug des Vogtlandkreises waren im Großeinsatz. 
Die Feuerwehr Neumark und der Gefahrgutzug des Vogtlandkreises waren im Großeinsatz.  © André März

Wie die Polizei bestätigt, verspürten beim Entladen eines Containers sechs Mitarbeiter Übelkeit. 

Die Personen im Alter von 20 bis 58 Jahren wurden vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in eine Klinik gebracht.

Der Container wird nun ausgeräumt, um nach der Ursache zu suchen.

Die Feuerwehr Neumark und der Gefahrgutzug des Vogtlandkreises waren im Großeinsatz. 

Nähere Informationen liegen aktuell nicht vor.


Update 14.35 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, waren Kameraden der Feuerwehr mit Spezialtechnik im Einsatz. Sie konnten aber rings um den Container keine gefährlichen Stoffe feststellen. 

Im Container wurden unter anderem sieben beschädigte Pakete gefunden. "In einem der Pakete befand sich eine beschädigte Farbspraydose", so die Polizei weiter.

Die Mitarbeiter, die vorsorglich in Krankenhäuser gebracht wurden, konnten diese bereits wieder verlassen. 

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0