Schon wieder! Mehrere Fahrerfluchten im Vogtland

Plauen/Bad Elster - Innerhalb weniger Wochen ist es im Vogtland vermehrt zu Fahrerfluchten nach mutmaßlichen Unfällen gekommen. Nun häuften sich wieder die Fälle - und die Polizei sucht Zeugen.

In Plauen und Bad Elster ist es in den vergangenen Tagen zu mehreren Fahrerfluchten gekommen. (Symbolbild)
In Plauen und Bad Elster ist es in den vergangenen Tagen zu mehreren Fahrerfluchten gekommen. (Symbolbild)  © Christian Horz/123 RF

Laut Polizei Zwickau passierten die aktuellen Zwischenfälle in den Tagen um das vergangene Wochenende bis zum Montagnachmittag.

Zwischen dem 17. Juli und dem Nachmittag des 20. Juli wurde in Plauen ein VW beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Karlstraße geparkt war. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

"Ein Unbekannter könnte die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben", sagte ein Sprecher der Polizei.

Säckeweise Müll in Erholungsgebiet entsorgt
Vogtland Nachrichten Säckeweise Müll in Erholungsgebiet entsorgt

Auch in der Plauener Hubertusstraße wurde in den vergangenen Tagen ein Auto beschädigt. Diesmal traf es einen geparkten Audi, und zwar im Zeitraum von Donnerstagmittag bis Montagmittag.

Die Polizei vermutet, dass der entsprechende Schaden, der auf rund 800 Euro geschätzt wird, beim Ein- oder Ausparken passiert ist.

Nicht nur in Plauen wurden Autos bei mutmaßlichen Unfallfluchten beschädigt, sondern auch in Bad Elster. Zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag war ein Skoda in der Heinrich-Heine-Straße geparkt und wies plötzlich Beschädigungen auf. 

"Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen", teilte die Polizei mit. 

Der Schaden wird auf 750 Euro geschätzt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den genannten Fällen machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741140 entgegen.

Bereits Mitte bis Ende Juni hatten sich die Fälle von Unfallfluchten im Vogtland gehäuft. Auch damals waren die Tatorte in Plauen und Bad Elster. Der entstandene Schaden betrug insgesamt mehr als 10.000 Euro (TAG24 berichtete).

Update, 12.15 Uhr: Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilt, gab es in der Zeit zwischen Samstagmittag und Dienstagmittag eine weitere Fahrerflucht in Plauen. Auf einem Parkplatz Am Unteren Bahnhof hat ein bislang unbekannter Fahrer beim Ein- oder Ausparken einen Ford beschädigt und haute danach ab. Es entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Titelfoto: Christian Horz/123 RF

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: