Plauen: Mann geschlagen und mit Bierflasche attackiert

Plauen - Brutale Attacke in der Plauener Bahnhofsvorstadt!

Mit einer kaputten Bierflasche wurde ein Mann in Plauen verletzt. (Symbolbild)
Mit einer kaputten Bierflasche wurde ein Mann in Plauen verletzt. (Symbolbild)  © Fotomontage:123RF/Christian Horz, 123RF/zstockphotos

Die Plauener Polizei sucht Zeugen einer gefährlichen Körperverletzung am Sonntagabend in der Bahnhofsvorstadt.

Ein 43-Jähriger saß gegen 19 Uhr auf einer Bank im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Martin-Luther-Straße/August-Bebel-Straße.

Dann kamen zwei Männer auf ihn zu, die ihn beschimpften.

Mit einem Klick waren 1600 Euro weg! Profi-Betrüger räumen Sparkassen-Konto leer
Vogtland Nachrichten Mit einem Klick waren 1600 Euro weg! Profi-Betrüger räumen Sparkassen-Konto leer

Einer der beiden schlug dem 43-Jährigen mit einer leeren Bierflasche auf den Kopf und schnitt ihm mit der kaputten Flasche in den Oberarm.

"Als er zu Boden ging, schlugen und traten die Tatverdächtigen auf ihn ein. Die Verletzungen mussten in der Rettungsstelle genäht werden", so die Polizei weiter.

Beschreibungen der beiden Tatverdächtigen

Beschreibung des Tatverdächtigen, der ihn mit Bierflasche verletzte:

  • etwa 1,90 Meter groß
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • kräftig
  • Glatze
  • trug ein ärmelloses T-Shirt

Der zweite Tatverdächtige wurde so beschrieben:

  • rund 1,80 Meter groß
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • kurz rasierte Haare
  • mit einem weißen T-Shirt bekleidet

Beide Tatverdächtige sprachen akzentfrei Deutsch.

Die Polizei Plauen sucht Zeugen, die eventuell das Tatgeschehen beobachtet haben und Angaben machen können. Insbesondere bitten die Ermittler eine Frau mit Hund, die dem 43-Jährigen in der Umgebung aufgefallen war, sich zu melden.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 03741/140 entgegengenommen.

Titelfoto: Fotomontage:123RF/Christian Horz, 123RF/zstockphotos

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: