Polizei und Landkreis auf Corona-Streife im Vogtland

Plauen - Tagelang war das Vogtland DER Corona-Hotspot in Deutschland (TAG24 berichtete). Die Inzidenz lag teilweise bei über 800. Die Polizeidirektion Zwickau und der Vogtlandkreis waren am Mittwoch gemeinsam auf Corona-Streife.

Am Donnerstag haben Mitarbeiter vom Landkreis und Polizei im Vogtland die Einhaltung der Corona-Vorschriften kontrolliert.
Am Donnerstag haben Mitarbeiter vom Landkreis und Polizei im Vogtland die Einhaltung der Corona-Vorschriften kontrolliert.  © Polizei

"Schwerpunkte der Kontrollen waren die Einhaltung von Quarantäneanordnungen sowie der Vorschriften zu Gruppenbildung, Tragen der Mund-Nase-Bedeckung, gastronomischen Angeboten und Anwendung von Hygienekonzepten in Einzelhandelsgeschäften", teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Kontrolleure waren in gemischten Teams unterwegs, denen Kontrollbereiche zugewiesen wurden.

"Im Ergebnis wird eingeschätzt, dass sich der Großteil der Bürgerinnen und Bürger an die Vorschriften hielt und somit zur Eindämmung der Corona-Pandemie aktiv beiträgt", heißt es im Fazit der Polizei.

Polizei nimmt in Plauen mehrere Dealer fest und stellt Crystal sicher
Vogtland Nachrichten Polizei nimmt in Plauen mehrere Dealer fest und stellt Crystal sicher

Allerdings deckten die Kontrollen auch schwarze Schafe auf. In Ebmath bei Eichigt, direkt an der Nähe deutsch-tschechischen Grenze, wurden zwei Personen kontrolliert, die gerade vom Einkaufen in Tschechien kamen. In Plauen hielt sich ein Reiserückkehrer auf, der eigentlich hätte in Quarantäne sein müssen. Doch der Mann war nicht in seiner Wohnung, sondern auf Arbeit.

Kontrollen werden fortgesetzt

Am Donnerstag gab es weitere Kontrollen und auch in Zukunft sind Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Vorschriften geplant.

An der Kontrolle am Mittwoch, die unter der gemeinsamen Führung von Landkreis und Polizei stattfand, waren 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises sowie 44 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Die Polizeidirektion wurde dabei von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Die Corona-Lage hat sich in den vergangenen Tagen im Vogtland entspannt. Am Donnerstag (Stand 0 Uhr) meldete das Robert-Koch-Institut 253 Neuinfektion und eine 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern von 212,4. Seit Beginn der Pandemie wurden 7740 Personen positiv getestet.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: