Radfahrer rutscht von Radweg ab und stürzt in Fluss

Plauen/Neuensalz - Im Vogtland wurden am Samstag bei mehreren Unfällen sieben Personen teilweise schwer verletzt.

In Plauen ist ein Radfahrer (81) in die Weiße Elster gestürzt. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
In Plauen ist ein Radfahrer (81) in die Weiße Elster gestürzt. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Klaus Jedli­cka

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verunglückte in Plauen ein Radfahrer (81) und landete in der Weißen Elster. Nach Polizeiangaben war der 81-Jährige auf dem Elsterradweg in Richtung Straßberg unterwegs. In der Nähe der Pegelmessstelle rutschte das Rad plötzlich weg und landete im Fluss, der zu dem Zeitpunkt auch sehr viel Wasser führte.

Polizeibeamte konnten den Senior aus dem Wasser retten. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er kam ins Krankenhaus. Das Fahrrad wurde fortgerissen und konnte nicht mehr gefunden werden.

Bereits am Nachmittag gab es auf der Plauener Chamissostraße einen schweren Unfall. Ein Mercedes (Fahrer: 61) kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Mercedes Vito zusammen.

Klaus Wolf (69) ist seit 55 Jahren bei der Feuerwehr, plötzlich brennt sein eigenes Haus!
Vogtland Nachrichten Klaus Wolf (69) ist seit 55 Jahren bei der Feuerwehr, plötzlich brennt sein eigenes Haus!

Der 61-Jährige und zwei Insassen des Mercedes (54, 61) wurden verletzt. Der Vito-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Neuensalz: Skoda stößt frontal mit Wohnmobil zusammen

Auch in Neuensalz war am Samstagnachmittag ein Autofahrer (71) in den Gegenverkehr geraten. Der 71-Jährige war laut Polizei mit seinem Skoda auf der B169 in Richtung Plauen unterwegs. In einer Kurve stieß er dann mit einem entgegenkommenden Wohnmobil zusammen. Das Wohnmobil kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einer angrenzenden Wiese liegen.

Bei dem Unfall wurden sowohl der Skoda-Fahrer als auch der Fahrer des Wohnmobils (50) und dessen Beifahrerin (47) leicht verletzt. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 20.000 Euro.

Die Bundesstraße musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Klaus Jedli­cka

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: