Rätselhafter Einbruch ins Plauener Rathaus: War es sogar ein Anschlag?

Plauen - Wollten sie etwas klauen - oder sogar einen Anschlag verüben? Ein seltsamer Einbruch in das Plauener Gebäude am Unteren Graben beschäftigt derzeit die Polizeidirektion Zwickau.

Einbrecher suchten das Plauener Rathaus heim.
Einbrecher suchten das Plauener Rathaus heim.  © Bodo Schackow/dpa

Kriminelle durchsuchten am Wochenende mehrere Räume im Rathaus. In einem der Sitzungssäle versuchten die Täter vergeblich, einen an der Wand befestigten Beamer zu entwenden. Sachschaden: 650 Euro. Ob etwas anderes gestohlen wurde, ist noch unklar.

Ein weiteres Rätsel gibt ein intakter Feuerwerkskörper auf, der am Tatort entdeckt wurde. Die Polizei setzte aus Sicherheitsgründen einen Sprengstoff- und einen Fährtensuchhund ein. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht notwendig.

Laut einem Polizeisprecher ließen sich bislang keine Hinweise auf eine politisch motivierte Tat feststellen. Die Ermittlungen laufen.

Zeugen, die zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen verdächtige Personen in Rathausnähe beobachtet haben, sollen sich bei der Polizei unter der Nummer 0375/4284480 melden.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: