Farbattacken auf Impfzentren im Vogtland: Staatsschutz ermittelt

Plauen/Treuen - Farbattacken auf zwei Impfzentren im Vogtland! In Plauen und Treuen waren in den vergangenen 24 Stunden Graffitischmierer am Werk.

Farbattacke auf Impfzentren im Vogtland: Unbekannte brachten in Treuen an dem Gebäude mit roter Farbe die Schriftzüge "Giftlager" und "Mutant-WC" an.
Farbattacke auf Impfzentren im Vogtland: Unbekannte brachten in Treuen an dem Gebäude mit roter Farbe die Schriftzüge "Giftlager" und "Mutant-WC" an.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilte, durchtrennten am Sonntagabend Unbekannte den Bauzaun des Impfzentrums im Treuener Ortsteil Eich und schmierten mit roter Farbe die Schriftzüge "Giftlager" und "Mutant-WC" an das Gebäude.

Sie brachten auch Aufkleber mit dem Schriftzug "Impfen reduziert die Weltbevölkerung und hilft beim Klimaschutz" an, illustriert unter anderem mit einer Schwarz-Weiß-Roten Flagge.

Ähnliche Aufkleber wurden am Montagmorgen auch am Impfzentrum in Plauen gefunden. Dort wurde mit schwarzer Farbe der Schriftzug "Giftlager" auf einen Container des Roten Kreuzes gesprüht.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. Der Staatsschutz hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den Taten oder den mutmaßlichen Tätern werden unter der Telefonnummer 0375 428 4480 entgegengenommen.

Erst Anfang dieses Jahres hat es eine Farbattacke auf das Impfzentrum in Treuen gegeben (TAG24 berichtete).

Das Vogtland bleibt bei der Inzidenz in Sachsen der Negativ-Spitzenreiter, trotz verschärfter Corona-Regeln stieg die Rate inzwischen auf 391,2.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0