Schwere Brandstiftung in Plauen: Sperrmüll in Flammen, 18.000 Euro Sachschaden

Chemnitz - Schwere Brandstiftung in der Nacht zu Dienstag in Plauen!

Durch das Feuer wurden die Hausfassade und sechs Fenster beschädigt.
Durch das Feuer wurden die Hausfassade und sechs Fenster beschädigt.  © Polizei Sachsen

Wie die Polizei mitteilt, verursachte gegen 2.45 Uhr angebrannter Sperrmüll in der Stöckigter Straße erheblichen Sachschaden.

"Durch Unbekannte wurde in der vergangenen Nacht abgelegter Sperrmüll vor einem bewohnten Mehrfamilienhaus entzündet", heißt es weiter.

Durch die Flammen und die Hitze wurden die Hausfassade und sechs Fenster beschädigt.

"Knallköppe" verwüsten Vogtländer Kult-Eisdiele kurz vor Eröffnung
Vogtland Nachrichten "Knallköppe" verwüsten Vogtländer Kult-Eisdiele kurz vor Eröffnung

Insgesamt entstand bei dem Brand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Durch das Feuer entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.
Durch das Feuer entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.  © Polizei Sachsen

Hat jemand etwas in Tatortnähe beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen.

Titelfoto: Polizei Sachsen

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: