Schwere Rentner-Unfälle im Vogtland: Vier Verletzte

Auerbach/Plauen - Im Vogtland sind am Montag vier Menschen bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt worden.

Im Vogtland sind am Montag vier Menschen bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt worden. Die Verursacher waren 83 und 77 Jahre alt. (Symbolbild)
Im Vogtland sind am Montag vier Menschen bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt worden. Die Verursacher waren 83 und 77 Jahre alt. (Symbolbild)  © Stephan Jansen/dpa

Wie die Polizei mitteilte, fuhr am Montagmittag ein 83-jähriger Skoda-Fahrer auf der B92 in Richtung Oelsnitz. 

Aus noch unklarer Ursache kam er in einer langgezogenen Rechtskurve nach der Autobahnanschlussstelle Plauen-Süd links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam dann an einem Baum zum Stehen. 

Der 83-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. 

Es entstand 6000 Euro Sachschaden. 

Drei Verletzte bei Unfall in Auerbach

Bei einem weiteren Unfall am Montagnachmittag wurden drei Personen verletzt. Ein 36-jähriger Seat-Fahrer fuhr auf der Göltzschtalstraße in Richtung Ellefeld und wollte dann laut Polizei nach links in das Göltzschtal-Center abbiegen. 

Er musste warten, weil es Gegenverkehr gab. Eine hinter ihm fahrende 58-jährige VW-Fahrerin hielt auch an. Ein 77-jähriger Skoda-Fahrer bemerkte das allerdings zu spät, fuhr auf den VW auf und schob den dann noch auf den Seat. 

Bei dem Unfall wurden die VW-Fahrerin schwer und der Fahrer des Seat sowie dessen 30-jährige Beifahrerin leicht verletzt. 

Hier entstand ein Gesamtsachschaden von 11.000 Euro.

Titelfoto: Stephan Jansen/dpa

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0