Plauen sucht für Traditionsprodukt eine neue Spitzenprinzessin

Plauen - Spitzenposition in der Spitzenstadt! Plauen startet die Suche nach einer neuen Botschafterin für ihr Traditionsprodukt: die Plauener Spitze.

Die Plauener Spitzenprinzessin Barbara Riss (30) bekommt bald eine Nachfolgerin.
Die Plauener Spitzenprinzessin Barbara Riss (30) bekommt bald eine Nachfolgerin.  © Sven Gleisberg

Dreizehn Kandidatinnen stellten sich am Freitag der ersten Casting-Runde, um neue Spitzenprinzessin zu werden. Die Entscheidung soll im Juni fallen. Die Siegerin wird die amtierende Barbara Riss (30) ablösen.

Die Plauener Spitze ist ein Qualitätssiegel für regionale Stickereiwaren. Um 1900 war die Stadt als eine Hochburg der Textilindustrie damit berühmt geworden.

Die Spitzenprinzessin macht diese wichtige vogtländische Tradition überregional sichtbar, beispielsweise auf Messen und bei Fernsehauftritten.

"Wir suchen eine starke Persönlichkeit mit Herz", sagt Andreas Reinhardt (47) vom Branchenverband Plauener Spitze und Stickereien.

"Sie darf ein bisschen regionalen Stolz stiften, soll aber auch modern auftreten."

Die Spitzenprinzessin wurde zuletzt 2017 gewählt.
Die Spitzenprinzessin wurde zuletzt 2017 gewählt.  © Igor Pastierovic

Heutzutage produzieren noch neun Betriebe im Vogtland die geschützte Marke.

Titelfoto: Igor Pastierovic

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0