Suff-Fahrer kracht in Zaun, haut ab und schläft dann im Auto ein

Treuen - Ein Betrunkener (35) hat in Treuen einen Unfall gebaut und ist dann abgehauen. Weit kam der Mann allerdings nicht, denn er wurde offenbar vom Schlaf übermannt.

Ein Seat-Fahrer hat in Treuen einen Unfall gebaut und ist dann abgehauen. Ein Atemalkoholtest zeigte später, dass er 2,74 Promille intus hatte. (Symbolbild)
Ein Seat-Fahrer hat in Treuen einen Unfall gebaut und ist dann abgehauen. Ein Atemalkoholtest zeigte später, dass er 2,74 Promille intus hatte. (Symbolbild)  © 123RF / Andriy Popov

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 35-Jährige Donnerstagabend mit seinem Seat auf dem Wolfspützer Weg im Ortsteil Eich unterwegs. Er kam von der Fahrbahn ab und krachte in einen Zaun. Dabei entstand ein Schaden von rund 110 Euro.

Statt sich um den Unfallschaden zu kümmern, haute der Fahrer einfach ab. Nur wenig später konnte die Polizei den Deutschen im wenige Kilometer entfernten Lengenfeld aber auffinden.

"Der Fahrer war in seinem Auto hinter dem Steuer fest eingeschlafen. Zwischen seinen Beinen lag eine Schnapsflasche", so ein Polizeisprecher.

Laut einem Atemalkoholtest hatte der Mann 2,74 Promille intus. Der 35-Jährige musste mit zur Blutentnahme.

Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Dacia-Fahrerin kracht mit 2,48 Promille gegen Geländer

Auch im Langenbernsdorfer Ortsteil Niederalbertsdorf war am Donnerstag eine Suff-Fahrerin (55) unterwegs. Die Frau fuhr mit seinem Dacia gegen 16.50 Uhr auf dem Ökoweg in Richtung Stöcken. "Am Grenzbach kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein massives Brückengeländer", teilte die Polizei mit.

Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Dacia der Deutschen entstand jedoch Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt hatte die 55-Jährige 2,48 Promille intus.

Sie musste ebenfalls den Führerschein abgeben und mit zur Blutentnahme kommen.

Titelfoto: 123RF / Andriy Popov

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0