Unbekannter beschädigt Bahnanlage und fährt weiter: 10.000 Euro Schaden!

Pöhl - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht im Vogtland mit erheblichem Sachschaden.

Ein bisher Unbekannter hat in Pöhl mit seinem Fahrzeug eine Bahnanlage schwer beschädigt. (Symbolbild)
Ein bisher Unbekannter hat in Pöhl mit seinem Fahrzeug eine Bahnanlage schwer beschädigt. (Symbolbild)  © Lennart Preiss/dpa

Am Freitagmorgen war ein Unbekannter - vermutlich mit einem Lkw - auf der K7880 von Jocketa kommend unterwegs.

Am Bahnübergang Barthmühle krachte er dann gegen das Andreaskreuz, einen Abstandshalter und auf der anderen Seite des Bahnübergangs noch gegen die Schrankenanlage.

Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Sachsens berühmtestes Heilbad feiert 175. Geburtstag, dabei begann alles in einem Holzschuppen
Vogtland Sachsens berühmtestes Heilbad feiert 175. Geburtstag, dabei begann alles in einem Holzschuppen

Es entstand bei dem Crash ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

"Die Beschädigungen fielen auf, als der Fahrdienstleiter die Schranken für den nächsten Bahnverkehr schließen wollte und das System eine Schrankenstörung anzeigte", heißt es weiter.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer war zur Unfallzeit in der Nähe des Bahnübergangs unterwegs und kann Hinweise auf den Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741140 entgegen.

Titelfoto: Lennart Preiss/dpa

Mehr zum Thema Vogtland: