Vogtland: Drei Schwerverletzte nach Crash durch Falschfahrer

Adorf - Durch einen Falschfahrer wurden am Samstagabend in Adorf (Vogtlandkreis) drei Menschen schwer verletzt.

Drei Menschen wurden bei einem Unfall in Adorf/Vogt. schwer verletzt. (Symbolbild)
Drei Menschen wurden bei einem Unfall in Adorf/Vogt. schwer verletzt. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Weil ein 80-jähriger BMW-Fahrer auf der Elsterstraße in Richtung Adorf die linke Spur benutzte, krachte es gegen 18 Uhr gewaltig.

Ein entgegenkommender Ford hatte keine Möglichkeit mehr auszuweichen. Es kam zum Frontalcrash!

Der 81-jährige Ford-Fahrer und seine ebenso alte Beifahrerin wurden schwer verletzt. Auch der BMW-Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Rund 900 Menschen bei "Corona-Spaziergang" in Plauen
Vogtland Nachrichten Rund 900 Menschen bei "Corona-Spaziergang" in Plauen

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die S308 für über zwei Stunden voll gesperrt werden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von circa 20.000 Euro.

Warum der 80-Jährige die linke Spur nutzte, ermittelt nun der Verkehrsunfalldienst der Polizei.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: