Vogtland: Mann flüchtet nach Frontal-Crash zu Fuß

Eichigt - Ein bislang unbekannter Mann soll bei Eichigt (Vogtlandkreis) einen Frontalunfall mit einem Schwerverletzten verursacht haben und dann geflüchtet sein.

Nach einem Unfall ergriff ein Opelfahrer zu Fuß die Flucht. Die Polizei konnte den flüchtigen Mann nicht finden. (Symbolbild)
Nach einem Unfall ergriff ein Opelfahrer zu Fuß die Flucht. Die Polizei konnte den flüchtigen Mann nicht finden. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/ dpa

Der Mann sei am Sonntagnachmittag mit seinem Opel Astra beim Überholen mit dem entgegenkommenden Skoda eines 64-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

Dieser wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der mutmaßliche Unfallverursacher aber kletterte demnach aus dem Fenster seines Opels und flüchtete zu Fuß in Richtung Süßebach.

Er sei zunächst unauffindbar geblieben, teilte die Polizei mit.

An den Autos entstand laut Polizei ein Schaden von 20.000 Euro. Die Straße musste für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Carsten Rehder/ dpa

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0