VW prallt bei Fahrtraining gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt

Auerbach/V. - Eine VW-Fahrerin (30) ohne Führerschein ist bei einem Fahrtraining in Auerbach im Vogtland mit dem Auto gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden.

Eine 30 Jahre alte Frau hat in Auerbach auf einem Platz Autofahren geübt und ist dabei gegen einen Baum geprallt. Sie wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Eine 30 Jahre alte Frau hat in Auerbach auf einem Platz Autofahren geübt und ist dabei gegen einen Baum geprallt. Sie wurde schwer verletzt. (Symbolbild)  © dpa / Lino Mirgler

Die 30-Jährige habe am Donnerstagnachmittag auf dem Festplatz "Hockels Mühle" Fahrübungen gemacht und dabei mit dem Wagen nicht rechtzeitig bremsen können, teilte die Polizei mit.

"Zuerst streife sie einen Lichtmast und fuhr danach frontal gegen einen Baum", so ein Polizeisprecher.

Die 30-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 58-jähriger Besitzer des VW, der auf dem Beifahrersitz saß, blieb unverletzt.

Viele Vitamine, wenig Fett! Hier gibt's neuerdings Kamelmilch-Eis
Vogtland Nachrichten Viele Vitamine, wenig Fett! Hier gibt's neuerdings Kamelmilch-Eis

Gegen die Fahrerin wurden Ermittlungen aufgrund des Fahrens ohne Führerschein aufgenommen. Der 58-Jährige muss sich wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

An dem VW entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Der Schaden an dem Baum und dem Lichtmast wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Titelfoto: dpa / Lino Mirgler

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: